Übungsplan 2017

Übungsplan der FFw Laubach

für das Jahr 2017

 

06. Februar                  19:00 Uhr

06. März                       19:00 Uhr

03. April                       19:00 Uhr

08. Mai                         20:00 Uhr

05. Juni                        20:00 Uhr

03. Juli                          20:00 Uhr

07. August                   20:00 Uhr

04. September             20:00 Uhr

02. Oktober                 19:00 Uhr

06. November             19:00 Uhr

04. Dezember              19:00 Uhr

 

Dazu übernehmen wir die Streckensicherung am Volkslauf und die Begleitung des St. Martinszugs.

Sollten sich Änderungen ergeben, werden Diese frühzeitig mitgeteilt.

 

Kurt Müller

(Wehrführer)

Schlauchspalier

Zur Hochzeit von Michelle und Michael sind die Feuerwehrkammeraden mit dem Schauch zur Stelle.

Förderverein der FFW Laubach e.V.

Freiwillige Feuerwehr Laubach

Die Feuerwehr Laubach wurde 1897 gegründet und konnte 1997 ihr 100-Jähriges Bestehen feiern. Als erster Wehrführer ist Spritzenmeister Peter Konrad von 1897 - 1914 verzeichnet.

Die weiteren Wehrführer:

  • Wilhelm Johann 1914 - 1939
  • Wilhelm Schmidt 1939 - 1947
  • Helmut Stoffel 1947 - 1975
  • Willi Vogt 1975 – 2003
  • Dieter Rötsch 2003 bis 2014
  • Kurt Müller ab 2014

Seit ca. 1900 bis zum Jahr 1957 wurde die Handpumpe benutzt welche heute noch funktionsfähig ist und bei besonderen Anlässen vorgeführt wird. 1957 erhielt die Feuerwehr Laubach eine Feuerwehrpumpe TS 8/8. Diese wurde 1995 durch eine neue TS 8/8 abgelöst. 2001 wurde die Feuerwehr mit 4 Atemschutzgeräten ausgestattet. Im November 2007 konnte das Feuerwehrfahrzeug TSF in Betrieb genommen werden.

Seit der Zuteilung dieses Fahrzeuges sind die Einsätze nicht nur auf die Gemeinde Laubach beschränkt. Die Alarmierung erfolgt häufig für Einsätze in den Nachbargemeinden und zur Unterstützung der Wehren der Verbandsgemeinde. Heute sind 24 Feuerwehrmänner aktiv in der Feuerwehr Laubach tätig. Wehrführer ist Dieter Rötsch (Kastellauner Str.21, 56288 Laubach, Tel. 06762 / 7199) und sein Stellvertreter Kurt Müller (Am Tiefenweg 11, 56288 Laubach, Tel. 06762 / 6600)

Im Jahr 1997 wurde der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Laubach e.V.  gegründet. Er unterstützt die Feuerwehr mit Sachleistungen, die nicht durch die Verbandsgemeinde gestellt werden. Weiterhin unterstützen die Mitglieder bei Veranstaltungen durch ihre tatkräftige Hilfe.

Vorsitzender

Dieter Rötsch
Kastallaunerstraße 21
56288 Laubach
Tel.: 06762-7199

Übungsplan 2016

Übungsplan 2016

Am 14. 3.2016 um 19:00 Uhr findet die Feuerwehrübung für den Monat März statt. Wir treffen uns am Gerätehaus und werden u.a. Geräte und Ausrüstung überprüfen so wie Aggregate und Beleuchtung am Brandweiher in Betrieb nehmen. Im Anschluss werden wir die Übungstermine für das laufende Jahr im „Helmut Stoffel“ Raum besprechen.

Übungstermine für 2016

KW                      Datum                          Uhrzeit

 11                        14.3.                             19:00

14                        4.4.                               19:00

16                        23.4.                             13:00         Volkslauf

18                        2.5.                               20:00

23                        27.6.                             20:00

28                        11.7.                             20:00         Bubach

35                        29.8.                             20:00

41                        10.10.                           19:00

47                       7.11.                             19:00

49                        10.12.                           14:00         Hydranten/Senkk.

 

Termine unter Vorbehalt der Änderung

 

Kurt Müller                                                        Jörg Mies

(Wehrführer)                                                     (stellv. Wehrführer)

Jahreshauptversammlung des Förderfereins der FFw Laubach

Die Generalversammlung des Fördervereinvereins findet am 20. März 2015 um 19:00 Uhr

in der Gaststätte „Laubacherhof“ statt.

Alle Mitglieder sind hierzu rechtherzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1.Begrüßung

2.Totenehrung

3.Berichte des Vorsitzenden

4. Bericht des Kassenwarts

4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands

5. Neuahl des Vorstands 

6. Verschiedenes

Thomas Escher (Vorsitzender)

Übung im Kindergarten

Bericht des Wehrführers

Hier einige Informationen zu unserem "Auftritt" im Kiga Laubach. Bereits im vergangenen Jahr sprach ich mit Frau Gödert über die Aktion "Rettung unter Atemschutz". Frau Greysner, die neue Leiterin, war ebenfalls sehr angetan von der Idee.

Hintergrund der ganzen Sache war: Vor einigen Jahren fand eine Rettungsübung an der Regionalen-Schule in Simmern statt. Ewald und ich sollten die Kinder aus dem 2.OG durch das Fenster, über die Leiter nach unten retten. Als wir zwei mit Atemschutz-"Verkleidung" durch das Fenster einstiegen, erschraken sich einige Kinder so, dass sie heulten und auch hysterisch reagierten.

Das wollte ich nicht unbedingt nochmal mitmachen. Also gingen Jörg und ich in zivil zu den Kindern in die Gruppe. Legten dort die Atemschutzbekleidung an und sprachen dabei mit den kleinen. Die Skepsis war schon groß aber nach und nach verflog die "Angst" und wir übten gemeinsam mit den Sprechfunkgeräten, schauten wie dick unsere Anzüge sind, wie eiskalt die Atemflasche wurde, ob der Fw-Helm auch Kindern passt und so weiter. Jörg brachte auch einen Rettungsgurt zum Einsatz, der allen viel Freude bereitete. Nachdem der Gurt angelegt war, wurden die "Geretteten" in die Luft gehoben oder über den Fußboden abgeschleppt. So wurde dass eine sehr gute Vorstellung, die mit einem Besuch am vorgefahrenen Feuerwehrauto endete. Die Erzieherinnen wie auch deren Chefin waren überzeugt, dass wir so eine Übung wiederkehrend machen sollten. (1 Mal im Jahr mind.)

 

Langjähriger Wehrführer Helmut Stoffel feiert seinen 100. Geburtstag

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Laubach ehren Ihren ehemaligen Wehrführer Helmut Stoffel.

Am 1.November wurde er 100 Jahre alt.

Der Arbeits- und Ausbildungsraum wird ab jetzt als „Helmut Stoffel - Raum“ bezeichnet. Mit einem entsprechenden Türschild gratulierten Ihm der Wehrführer Kurt Müller, sowie der Stellvertreter Jörg Mies.

Die Gemeinde Laubach wird eine Eiche im Ort pflanzen, die als Erinnerung seinen Namen trägt.

 

Gratulation zum 100. Geburtstag

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 14. März

Einladung Mitgliedsversammlung 3-2014.pdf (26,2 KiB)

Impressionen