Auszüge aus der Konzeption der Kita Wirbelwind

"Hilf mir, es selbst zu tun. Zeige mir, wie es geht. Tu es nicht für mich. Ich kann und will es allein tun. Hab Geduld meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will. Mute mir Fehler und Anstrengung zu, denn daraus kann ich lernen." (Maria Montessori)

Unser Ziel ist es, die Kinder in ihrer Individualität und ihren persönlichen Fähigkeiten zu fördern und sie zu eigenständigen, hilfsbereiten, verantwortungsbewussten und sozialen Menschen zu erziehen. Wir geben den Kindern dort Hilfestellung und Unterstützung, wo sie noch unsere Hilfe benötigen. Wir sehen uns als verständnisvollen und geduldigen Partner des Kindes. Jedes Kind ist ein Individuum - einzigartig und besonders. Es braucht eine sichere Umgebung, um sich ausreichend entwickeln und entfalten zu können.

Unsere Kinder brauchen...

...Anerkennung und Wohlbefinden

...die Möglichkeit die Welt zu entdecken und zu verstehen

...Raum sich ausdrücken zu können

...leben in der Gemeinschaft

...Partizipation

Wenn wir unseren Kindern dies zugestehen, können wir auch unsere pädagogischen Ziele erreichen. Wir möchten die soziale und emotionale sowie die Selbstkompetenz der Kinder fördern, gemeinsam eine Frustrationstoleranz aufbauen und Werte und Normen vermitteln. Natürlich möchten wir auch die Kreativität und den Forschergeist der Kinder wecken und spielerisch die Motorik und den Sprachgebrauch der Kinder weiterentwickeln.

Wir arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz, welcher sich an der aktuellen Lebenssituation der Kinder orientiert. Das Kind steht mit seinen Bedürfnissen und Wünschen im Mittelpunkt dieser Pädagogik. Wir als Erzieher greifen die Impulse der Kinder auf, gehen darauf ein und leiten daraus Angebote und Projekte ab, um dem Kind neue Erfahrungen zu ermöglichen.

 

Gesunde Ernährung

Wir bieten jeden 1. und 3. Dienstag im Monat ein gesundes Frühstück vom Kindergarten aus an. Dieses ist büffetartig aufgebaut, so dass die Kinder sich nach Lust und Laune dort bedienen können. An den anderen Tagen steht den Kindern jeden Tag frisches Obst und Gemüse, sowie Wasser, Tee und Milch zur Verfügung.

Ein warmes Mittagessen wird täglich von unserer Hauswirtschaftskraft in einem Kombidampfgerät zubereitet. Die tiefgekühlte Ware beziehen wir von der Firma "Apetito".

Naturerlebnistag

Jeden 1.und 3. Mittwoch im Monat gehen wir mit allen Kindern nach draußen in die Natur und erkunden den Wald und die nähere Umgebung. Dort haben die Kinder die Möglichkeit mit Naturmaterialien zu experimentieren, zu forschen und lernen Tiere und Pflanzen der Heimat kennen.

Eingewöhnung/Aufnahme

Die Eingewöhnung eines Kindes ist für uns von großer Bedeutung, da sie der Grundstein für einen guten Einstieg in den neuen Lebensabschnitt Kita darstellt. Deshalb nehmen wir uns viel Zeit und gestalten die Eingewöhnung nach dem "Berliner Eingewöhnungsmodell", das eine Grundstruktur einer guten Übergangsphase vom Elternhaus in die Kita aufzeigt. Ein regelmäßiger Austausch mit den Eltern vor und während der Aufnahme ist uns wichtig, damit eine vertrauensvolle Zusammenarbeit entstehen kann, das Kind sich schnell einlebt und eine Beziehung zur neuen Bezugsperson aufbauen kann.

Sollten wir Ihr Interesse mit diesem kleinen Einblick in unsere Konzeption geweckt haben, können Sie gerne in unserer Einrichtung ein Exemplar der Konzeption erhalten.